Sprungziele
Inhalt

Alfred-Delp-Schule Seligenstadt-Froschhausen

Die Betreuung an der Grundschule in Seligenstadt-Froschhausen geht auf die Initiative von engagierten Eltern zurück, die im Jahr 2000 einen Förderverein gründeten. Zum Beginn des Schuljahres 2018/2019 übernahm die Ganztagsbetreuung im Pakt gGmbH das Angebot.

Derzeit werden über 70 Kinder auf dem Schulgelände nach dem Unterricht betreut und gefördert sowie mit einer warmen Mahlzeit versorgt. Die Stadt Seligenstadt beabsichtigt, in Kürze die vorhandenen Räumlichkeiten für die Betreuung zu erweitern.

Betreuungsmodelle

Derzeit kann bei der Schulkindbetreuung aus zwei Modellen ausgewählt werden:

Modell 1 - bis 15:00 Uhr mit Mittagsverpflegung (Betreuung Montag bis Freitag, jeweils bis 15:00 Uhr)

Betreuungsgebühr 87,00 Euro x 12 Monate
Verpflegungspauschale 66,00 Euro x 12 Monate
Jahresbeitrag 1.836,00 Euro

Modell 2 - bis 17:00 Uhr mit Mittagsverpflegung und Nachmittagssnack (Betreuung Montag bis Donnerstag, jeweils bis 17:00 Uhr und Freitag bis 15:00 Uhr)

Betreuungsgebühr 127,00 Euro x 12 Monate
Verpflegungspauschale 66,00 Euro x 12 Monate
Jahresbeitrag 2.316,00 Euro

Die Modelle und Preise gelten für das Schuljahr 2018/2019. Auf Grund einer neuen Bedarfs- und Budgetermittlung können sich Modelle und Preise zum neuen Schuljahr ändern.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 11:25 bis 17:00 Uhr
Freitag 11:25 bis 15:00 Uhr

Eine Betreuung für alle Schulkinder der Alfred-Delp-Schule wird an folgenden Tagen angeboten:

    • Pädagogischer Tag des Lehrerkollegiums der Alfred-Delp-Schule
    • Schnuppertag für die kommenden ersten Klassen

Die Schulbetreuung bietet zudem eine anmelde- und kostenpflichtige Betreuung in allen Ferien an, wenn eine Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Die Termine für die Ferienöffnungszeiten entnehmen Sie bitte den entsprechenden Infozetteln, die zu Beginn eines jeden Schuljahres an alle Schülerinnen und Schüler der Alfred-Delp-Schule ausgeteilt werden.

Das Team

Unser Betreuungsteam besteht zur Zeit aus der pädagogischen Leitung, sechs Betreuerinnen und einer Hauswirtschaftskraft.

Unsere Betreuerinnen haben langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern. Durch unser pädagogisches Konzept kann eine wertvolle Betreuung, angelehnt an den Leitideen der Alfred-Delp-Schule und dem Rahmenkonzept der GiP gGmbH, geleistet werden.

Räume

Die Betreuung ist auf dem Gelände der Alfred-Delp-Schule in einem eigenen Gebäude mit zwei eigenen Räumen untergebracht. Zudem können derzeit nach Schulschluss mehrere Klassenräume innerhalb des Schulgebäudes genutzt werden, in denen die Kinder ihre Hausaufgaben unter Aufsicht und bei Bedarf mit Hilfestellung erledigen. Der Außenbereich auf dem Schulgelände wird bei entsprechendem Wetter von den Kindern als Freispielfläche für Ball-oder Bewegungsspiele genutzt. Es stehen den Kindern Bälle, Springseile, Klettergerüste und Fahrzeuge zur Verfügung. Außerdem steht ein Fachraum der Schule für die Aktivitäten der Betreuung als weiterer Gruppenraum täglich zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten im Betreuungspavillion sind als Mehrzweck-Funktionsräume eingerichtet. Ein Raum ist zum freien Spiel inklusive einer Bauecke reserviert. Hier werden die Kinder zum selbstgesteuerten Spiel in eigener Verantwortung animiert. Der zweite Raum dient in der Mittagszeit als Essraum und bietet 28 Kindern gleichzeitig Platz. Nach dem Essen können in diesem Raum Gesellschaftsspiele gespielt werden.

Während der gesamten Öffnungszeit werden je nach Wetterlage in den Betreuungsräumen, im Außenbereich und im Fachraum der Alfred-Delp-Schule verschiedenste Aktivitäten angeboten. Die Betreuungskinder entscheiden selbständig, welche Angebote sie wahrnehmen.

Die Stadt Seligenstadt beabsichtigt, die vorhandenen Räumlichkeiten durch einen Anbau zu erweitern.

nach oben zurück